(Foto: privat)
Anzeigen

Krefeld. Es war der erste Versuch und er kam bei den Vereinsmitgliedern sehr gut an: Im Vereinsheim „Haus 43“ hatte der Verein „Sport für aktive Bürger Krefeld“ zum ersten „Mitsing-Nachmittag“ eingeladen.

Durch die Veranstaltung führten die Sängerin Melanie Arnold, begleitet von Klaus Klaas am Keyboard und Martin Kujawa am Bass – die beiden sind auch bekannt als die vereinseigene Band „die aktiven Bürger“.

Rund 60 Mitglieder in jedem Alter ab 50 aufwärts waren gekommen und erlebten vergnügliche zwei Stunden bei Kaffee, Kuchen und vielen unterhaltsamen Liedern.

Melanie Arnold hat Gesang, Tanz und Schauspiel in Hamburg studiert. Der in Barcelona aufgewachsene Klaus Klaas hat seine musikalische Ausbildung in Spanien gemacht und kam später nach Deutschland. Beide arbeiten seit acht Jahren zusammen und veranstalten Mitsing-Events in Restaurants, Bars, bei Firmenveranstaltungen, Geburtstagen… „überall, wo Musik von Bedarf ist“, beschreibt Klaus Klaas. Damit die Veranstaltungsgäste mitsingen können, werden die jeweiligen Liedtexte per Beamer auf eine große Leinwand projiziert.

Das Trio Arnold, Klaas und Kujawa nahm die Besucher mit auf eine musikalische Reise durch die Jahrzehnte. Es begann mit einem Klassiker von Marlene Dietrich: „Du liegst mir im Herzen“, gefolgt von Bill Ramsey mit der „Zuckerpuppe aus der Bauchtanzgruppe“. Für viel Gelächter sorgten bei dem Lied „Bel Ami“ die Illustrationen: Lothar Matthäus, Donald Trump oder Dieter Bohlen sind ja nicht unbedingt als Frauenversteher bekannt… Aber auch melancholische Titel wie „Nur nicht aus Liebe weinen“ oder Hannes Wader mit „Heute hier, morgen dort“ kamen beim Publikum gut an. Richtig gebrochen wurde dann das Eis bei dem Titel „Der Junge mit der Mundharmonika“ von Bernd Clüver, als wirklich alle mitsangen.

Gudrun Kouzehkonani, die Vorsitzende des Vereins, war sehr zufrieden mit dem Gesangsversuch: „Das war sehr unterhaltend – die machen das toll“, meinte sie. Außerdem passe die Veranstaltung gut in das Konzept der „aktiven Bürger“: „Unsere Mitglieder kommen auch gern zu solchen Veranstaltungen, um in Gesellschaft einmal etwas anderes zu erleben“, meinte sie. Martin Kujawa fasste für die Musiker zusammen: „Uns hat es viel Spaß gemacht, hier zu spielen. Das Publikum war sehr singfreudig“. Mit Applaus akzeptiert wurde das Versprechen von Melanie Arnold: „Wir kommen gerne wieder!“

InfoKlick: www.sport-fuer-aktive-buerger-krefeld-ev.de

Beitrag drucken
Anzeigen