(Foto: privat)
Anzeigen

Xanten. Das Skype-Meeting des Forum Xanten (FOX) war in dieser Form keine “Mitgliederversammlung”, sondern fand als “offene Fraktionssitzung” statt. Da es für alle in der jetzigen Lage schwierig ist, sich in die Situation einzufinden, hat sich FOX kurzfristig zu diesem Schritt entschlossen. Um die Umsetzbarkeit zu testen, wollte FOX die Messlatte auch nicht zu hoch ansetzen und betrachten diese Veranstaltung mit einem gewissen Testcharakter.

Trotzdem hat man eine interessante offene Fraktionssitzung durchführen können. Die Tagesordnung stellte sich wie folgt dar:

-Begrüßung und kurze Einweisung durch den Vorstand zu den technischen Gegebenheiten
-Bericht aus der Fraktion -> aktuelle Themen aus der letzten Ratssitzung
-Vorstellung der Haushaltsrede der Fraktion FoX durch Frau Strenk
-Diskussion mit Zuhörern über einige Punkte u. a. Schulkonzept, geplante Ausgaben, Haushaltssituation, anstehende Steuererhöhungen, Bedeutung des Begriffs Nachhaltigkeitsklausel oder auch im Haushalt aufgeführte Konzepte. Natürlich wurde auch darüber gesprochen, dass die dynamische Situation um das Corona-Virus die Einnahmensituation der Stadt Xanten in einem noch nicht absehbaren Maße beeinflussen wird und entsprechende Auswirkungen auf den Haushalt noch nicht abschätzbar sind.

Es ist geplant Auszüge der „offene Fraktion“ und die Stellungnahme zum Haushalt auf der Website bereit zu stellen.

Im Anschluss hat sich der Vorstand herzlich bei den Teilnehmern bedankt und ein kurzes Feedback über die Art und Weise der Durchführung eingeholt. Bis auf kleinere technische Verbesserungen (z.B. Kopfhörer bei allen Zugeschalteten) wurde die Veranstaltung sehr positiv angenommen.

Bei allen aktuellen Herausforderungen ist es wichtig, den Menschen die Möglichkeit zu geben, sich auszutauschen und neben all den schwierigen nationalen und internationalen Meldungen auch Themen aus dem kommunalen Umfeld besprechen zu können. “Ich bin mir sicher, dass wir in den nächsten Wochen weitere Live Meetings anbieten werden. Ob diese “offen” und für Alle frei zugänglich oder evtl. nur an die FOX-Mitglieder gerichtet sind, steht noch nicht fest”; erklärt Thomas Janßen, Vorsitzender FOX. Entsprechende Ankündigungen werden auf der Internetseite, bzw. per E-Mail oder Presse erfolgen.

Der „Testlauf“ am 17.03. war mit über zehn zugeschalteten Chatpartnern ein Erfolg und ist auch ein gutes Mittel, um Interessierte und Mitglieder einbinden zu können. “Wie schon beim Mitglieder-FORUM umschrieben, möchten wir die Politik dieser Stadt aus den Hinterzimmern heraus holen, denn gerade Themen wie der Haushalt oder Steuererhöhungen gehören öffentlich diskutiert. Wir freuen uns über alle Unterstützer und Interessierten und sind unter www.forum-xanten.de erreichbar, sind für Ideen und Vorschläge offen und werden dort aktuell informieren. – Reinschauen lohnt sich!“, so Janßen.

Beitrag drucken
Anzeigen