(Foto: © Elke Brochhagen/Stadt Essen)
Anzeigen

Essen. In der Nacht von gestern (23.3.) auf heute (24.3.) ist ein Patient im Universitätsklinikum Essen verstorben, der bei Einlieferung positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Der 89-jährige ist in der vergangenen Woche mit schweren Vorerkrankungen aus dem Alfried-Krupp-Heim in das Universitätsklinikum verlegt worden. Der Patient wurde im Klinikum bereits palliativ behandelt.

Die Anteilnahme gilt der Familie und den Angehörigen.

Beitrag drucken
Anzeigen