(Foto: privat)
Anzeige

Nettetal/Schwalmtal/Grefrath/Brüggen. Auch in Corona-Zeiten gelingt es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein, sämtliche Tonnenarten an den Haushalten zu leeren. Dies ist der besonders hohen Einsatzbereitschaft der Belegschaft zu verdanken. Auch rund um die Ostertage wird dies voraussichtlich so bleiben. Allerdings verschieben sich in vorgeplanter Form die Abfuhrtermine in Nettetal, Schwalmtal, Grefrath und Brüggen in der Woche vor Ostern nach vorne.

  • Bereits am Samstag, den 04. April, fährt die EGN in Nettetal die braune Tonne Bezirk 1, die gelbe Tonne Bezirk 5 und die blauen 1,1-Kubikmeter-Behälter Bezirk 5.
  • In Schwalmtal wird am Samstag, den 04. April die graue Tonne Bezirk 1 abgefahren.
  • In Grefrath die braune Tonne Bezirk 1 und die blaue Tonne Bezirk 4
  • In Brüggen die graue Tonne Bezirk 1.

In der Woche vor Ostern sind dann ebenfalls alle Tonnenleerungen um einen Tag nach vorne gezogen. In der Woche nach Ostern verschieben sich die Abfuhrtermine dann jeweils einen Tag nach hinten. Da es hierzu einzelne Ausnahmen gibt, ist ein Blick in die Abfallkalender der Kommunen nötig. Im Internet findet man die Abfallkalender unter www.entsorgung-niederrhein.de direkt auf der Startseite unter der Rubrik Privatkunden-Service. Ganz neu können sich die Bürgerinnen und Bürger auch unter www.egn-abfallkalender.de einen individuellen Kalender anzeigen lassen.

Beitrag drucken
Anzeigen