Symbolbild Polizei
Anzeige

Neuss. In der Nacht zum Donnerstag (02.04.), gegen 01:50 Uhr, kontrollierte eine Streife der Polizei Neuss einen verdächtigen Opel mit Gelsenkirchener (GE) Städtekennung auf der Lupinenstraße in Reuschenberg. Im Auto saßen zwei Männer im Alter von 23 und 34 Jahren. Bei der Überprüfung des Duos, stellten die Beamten im Kofferraum hochwertiges Werkzeug sicher. Über die Herkunft der Sachen schwiegen sich die Autoinsassen aus. Da nicht auszuschließen war, dass es sich um Diebesgut handelt, nahmen die Polizisten die Männer vorläufig fest.

Während der weiteren Ermittlungen erhielten die Beamten Kenntnis vom Aufbruch eines Lieferwagens eines Sanitärbetriebes, in der gleichen Nacht (02.04.), auf dem Magnolienweg in Reuschenberg. Und tatsächlich, die Auflistung der aus dem Firmenwagen gestohlenen Werkzeuge entsprach exakt den beschlagnahmten Gegenständen, die das Duo in ihrem Kofferraum hatte.

Die Männer wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Düsseldorf am Freitagnachmittag (03.04.) einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen des Neusser Fachkommissariats dauern an. Insbesondere wird geprüft, ob die Männer für weitere Straftaten in Betracht kommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige