v.l. Sandra Schlißke von der Academy Fahrschule sowie der ärztliche Direktor Dr. Marc Achilles (M.) und Dr. Levent Özokyay, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie. Sie halten Abstand, der ja nicht nur zum Schutz vor dem Coronavirus, sondern auch beim Autofahren geboten ist (Foto: privat)
Anzeigen

Wesel. „Nervennahrung“ zu Ostern spendierte jetzt die Academy Fahrschule PIF Wesel dem Marien-Hospital. Etwa 800 Schokoladeneier sollen in erster Linie jenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Arbeit versüßen, die unmittelbar an der Versorgung von Covid-19-Patienten beteiligt sind, z.B. auf der Intensivstation, in der Notaufnahme oder in der Fieberambulanz.

„Wir wollen mit dieser Aktion einen besonderen Akzent setzen und Danke sagen“, erklärte Sandra Schlißke, die mit Ehemann Peter die Fahrschule führt. Dr. Levent Özokyay, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie, hatte den Kontakt hergestellt. Er und der Ärztliche Direktor Dr. Marc Achilles nahmen die Ostereier von Sandra Schlißke in Empfang und dankten ihr für dieses süße Zeichen der Anerkennung.

Beitrag drucken
Anzeigen