Paul Süßer, Fraktionsvorsitzender Freie Bürgerliste Moers (FBM) (Foto: © FBM)
Anzeige

Moers. In einer Mail an Bürgermeister Fleischhauer, Stadtverwaltungsmitarbeitende, alle Fraktionsvorsitzende und parteilose Bürgermeisterkandidaten regt Paul Süßer von der Freien Bürgerliste Moers (FBM) parteiübergreifendes Engagement und Unterstützung für das Projekt „localheroes.moers.de“ an. Im Namen seiner Fraktionsmitglieder bedankt sich Süßer zunächst herzlich für das Engagement zur Unterstützung der Moerser Gewerbetreibenden in Zeiten der Corona-Krise.

Damit die „localheroes.moers.de“-Aktion einen noch größeren Adressaten- und Kundenkreis findet und die lokalen Unternehmen halbwegs glimpflich durch diese Krise kommen, bittet Süßer den Bürgermeister die Projekt-Schirmherrschaft zu übernehmen. „Im Zeichen des gesellschaftlichen und politischen Zusammenhalts bitten wir Bürgermeister Fleischhauer eine Abfrage, welche Fraktion, Partei und/oder parteiloser Kandidat Ressourcen für dieses Portal bereitstellen könnte, durchzuführen“, schlägt Süßer vor. So gäbe es im politischen Moers zahlreiche Aktivistinnen und Aktive, die in Branchen der IT, PR, Kommunikation, Vertrieb, Handel und Wirtschaft tätig sind. Eine Bündelung dieser Fähigkeiten und Erfahrungen könnte das Projekt „localheroes.moers.de“ noch weiter beflügeln und evtl. über die Krisenzeit hinaus zur Standortsicherung beitragen.

Einen weiteren bedeutsamen Aspekt sieht der Fraktionsvorsitzende der Bürgerlichen im gemeinsamen Handeln: „Wir sollten als positives Beispiel des notwendigen Zusammenhalts für alle Moerserinnen und Moerser vorangehen.“ Allgemein wünscht sich Süßer viel Zustimmung und gemeinsames Handeln für die Moerser Betriebe von den politischen Mitbewerbern.

Beitrag drucken
Anzeigen