Sichergestelltes Kokain (Foto: Polizei Düsseldorf)

Schwalmtal. Einsatzkräfte der Düsseldorfer Autobahnpolizei kontrollierten am Montag gegen 17.15 Uhr einen Pkw mit Kölner-Kennzeichen, nachdem dieser über die Autobahn 52 von Roermond aus nach Deutschland eingereist war. In dem Fahrzeug fanden die Einsatzkräfte ein Versteck, aus dem sie etwa 3,5 Kilogramm Kokain ans Tageslicht beförderten.

Den Fahrer, einen einschlägig bekannten 46-jährigen Kölner (italienisch), nahmen die Beamten fest. Der Mann wurde heute einen Richter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach die Untersuchungshaft anordnete. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen