(Foto: privat)
Anzeige

Duisburg. Als besondere Geste zum orthodoxen Osterfest hat der griechisch-pontische Kulturverein PARCHAROMANA eV aus Duisburg 100 Masken aus Baumwolle an die Sana Kliniken gespendet.

Dr. Margarita Achnoula, Leiterin der Senologie, freute sich über diese Spende, die durch die Vorsitzende Elena Romano gemeinsam mit Georgia Tsintsoli und Anastasia Kiriakidou übergeben wurde.

Die Mitglieder des Kulturvereins wollen mit dieser Aktion in der schwierigen aktuellen Situation ein Zeichen der Unterstützung zeigen, die zum Beispiel onkologischen Patienten und deren Angehörigen zugute kommen kann.

Beitrag drucken
Anzeigen