Die erste der beiden gefangenen Schlangen (Foto: privat)
Anzeige

Dormagen. Die Feuerwehr Dormagen hat am Sonntag, 3. Mai, in Gohr zwei Schlangen gefangen. Erstmals alarmiert wurden die Einsatzkräfte am Vormittag. Passanten hatten direkt neben der B477 im Gras eine etwa anderthalb Meter große Schlange entdeckt. Vermutlich handelte es sich um eine Boa constrictor.

Die zweite Alarmierung am Nachmittag kam dann über die Polizei. Nur 200 Meter vom ersten Fundort entfernt war eine weitere, etwa ein Meter große Schlange entdeckt worden. Über Herkunft und Halter der Tiere ist nichts bekannt. Die Abgottschlangen wurden gefangen und in ein auf Reptilien spezialisiertes Tierheim in Düsseldorf gebracht.

Beitrag drucken
Anzeigen