NotfalseelsorgerInnen Jutta Tolzmann, Jürgen Deutschbein und Karin Neumann mit Pascal Nawroth vom Fahrdienst des Roten Kreuzes und Pfarrer Guido Möller (Archivbild 2019)
Anzeige

Mülheim. Wer Mitarbeitende aus dem Team der Mülheimer Notfallseelsorge einmal kennen lernen wollte, hatte am heutigen Samstag die Gelegenheit dazu. Von 10 bis 15 Uhr traf man die Seelsorgerinnen und Seelsorger an einem eigenen Stand auf dem Parkplatz von EDEKA Paschmann an der Mannesmannallee.

Es bestand die Gelegenheit, zum persönlichen Gespräch um die eigenen Erlebnisse in Zeiten von Corona, außerdem informierte das Team über seine Arbeit.

Beitrag drucken
Anzeige