(Foto: © Ferdi Seidelt)
Anzeigen

Duisburg. „Rheinhausen zeigt mit Farbe, was wir sind und was wir können!“

Graffiti-Artist und Airbrush-Künstler Marten Dalimot hat wieder ganze Arbeit abgeliefert. Im „Arbeitskreis Hochemmerich“, eine außerparlamentarische Leistung der Bezirksvertretung Rheinhausen, wurde die Idee formuliert, die eher tristen „Trafohäuschen & Co.“ im Bereich des Marktplatzes farblich aufzuhübschen.

Jetzt hat Dalimot geliefert. Der unansehnliche Kasten Duisburger/Atroper Straße lädt den Betrachter ab sofort mit farbenfrohen Motiven zum Besuch des Wochenmarktes ein. Im vergangenen Jahr hat der Kommunikationsdesigner das Bienenmuseum in Rumeln-Kaldenhausen sensationell in Szene gesetzt. CDU-Chef Klaus Mönnicks: „Ich bin gegeistert. Den Wochen- und Frischemarkt Hochemmerich so darzustellen ist einfach sensationell.“

Beitrag drucken
Anzeigen