Symbolfoto
Anzeigen

Krefeld/Mönchengladbach. Schauspielerin Vera Maria Schmidt und Opernsänger Rafael Bruck haben ein offenes Ohr für Theaterinteressierte

Damit Theaterbegeisterte auch während der Zeit ohne Vorstellungen mit ihrem Theater in Kontakt bleiben können, gibt es neben den digitalen Angeboten auf Facebook, YouTube und Instagram auch eine ganz klassische „Sprechstunde“ per Telefon. Nach erfolgreichen Runden u.a. mit Operndirektor Andreas Wendholz und Schauspieler Ronny Tomiska sitzen in der kommenden Woche Vera Maria Schmidt und Rafael Bruck am Telefon. Wie arbeiten Schauspieler und Sänger eigentlich, wenn es keine Proben und Aufführungen gibt? Die Schauspielerin und der Bariton stehen interessierten Anrufern gerne Rede und Antwort und berichten aus ihrem besonderen Alltag in der Corona-Krise.

Vera Maria Schmidt ist am Dienstag, den 12. Mai (11 bis 13 Uhr) erreichbar, Rafael Bruck am Mittwoch, den 13. Mai (15 bis 17 Uhr).

Die Telefonnummer lautet: 02151/805-164.

Weitere Sprechstunden sind in Planung.

Für Fragen rund um Kartenrückgaben und Abonnements stehen weiterhin die Mitarbeiter der Theaterkasse unter 02151/805-125 oder theaterkasse-kr@theater-kr-mg.de zur Verfügung.

Beitrag drucken
Anzeigen