(Collage: Corinna e.V.)
Anzeige

Mönchengladbach. Dass gerade die Kultur- und Veranstaltungsszene sehr durch die Corona-Pandemie gebeutelt wird, ist jedem bekannt. Sie waren die Ersten, deren Arbeit verboten wurden und werden sicher zu den Letzten gehören, die wieder zur Normalität zurückkehren werden. Das hat schwere Auswirkungen auf die finanzielle Situation der Künstler, Veranstalter und Betreiber von Veranstaltungsstätten und keiner weiß, wann sich dieser Zustand wieder ändern wird und wer es schafft diese Zeit zu überstehen.

Michael Hilgers, Geschäftsführer des Sparkassenparks Mönchengladbach, ergriff aus diesem Grund am 5. April 2020 die Initiative und wandte sich mit einer Email an die ihm bekannten Spielstätten- betreiber, Kreativen, „irgendwie in der Kultur tätigen“, Stadt, Politik und Interessierten mit der Idee eines gemeinsamen Austausches. Der erste Satz der Email lautete „Seit knapp vier Wochen hat sich die ganze Welt verändert….“

Mittlerweile sind weitere fünf Wochen ins Land gegangen und auch Michael Hilgers überraschte die positive Dynamik, die aus seiner E-Mail entstand. Die Resonanz aus allen Bereichen der Kulturszene,von Veranstaltern, Politik und Stadt war überwältigend und mittlerweile gibt es ein bekennendes „WIR“. Denn nach einigen Zoom-Meetings mehr, der Bildung von Arbeitsgruppen und einem regen Austausch haben sich die Akteure in Solidarität zusammengetan und einen gemeinsamen Verein gegründet: Corinna e.V.

Corinna e.V. ist die Antwort auf die Herausforderungen, vor die Corona die Szene stellt und ein klares Bekenntnis, dass es weitergehen wird. Keiner weiß genau wie und wann, aber dass es weitergehen muss, steht für alle Beteiligten außer Frage. Das Ziel des Vereins ist insbesondere die finanzielle Unterstützung der angeschlagenen Akteure, um zumindest die größte Not in der Kultur- und Eventszene ein wenig auffangen zu können und diese auch bis „nach Corona“ am Leben zu halten. Das dieses Engagement Rettungsmaßnahmen von Seiten der Politik nicht ersetzt ist jedem klar. Das Gegenteil ist der Fall, diese werden von Corinna e.V. dringend gefordert.

Wenn man sich ansieht, wer alles dabei ist, wird jedem klar, dass es diese Art der solidarischen Zusammenarbeit in unserer Stadt so noch nie gegeben hat und die Türen stehen auch weiterhin jedem offen, der sich berufen fühlt, dieses Engagement zu unterstützen. Der Anfang ist gemacht und jeder ist weiterhin herzlich willkommen. Je bunter und vielfältiger sich die Szene zusammenfindet umso besser.

Kultur in Mönchengladbach wird es auch während Corona geben! Mit verschiedenen digitalen Formaten wird der Verein die veranstaltungsfreie Zeit während der Corona-Krise überbrücken und den Menschen Kultur nach Hause bringen. Mit dem Streaming-Partner gladbach.live wird es nach dem Auftakt am 6. Juni immer jeden ersten Montag im Monat die Möglichkeit geben verschiedene Corinna-Kulturangebote Zuhause zu genießen.

Und mehr noch: Mönchengladbach darf sich auf eine Lichtgestalt am Ende des düsteren Corona- Tunnels freuen: Corinna kommt! Am 06.06.2021! Live! Hinter den Kulissen formt sich bereits ein Event der Superlative – doch mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Doch jeder, der nur einen der Akteure kennt, weiß damit auch ohne Programmdetails sofort, dass er sich diesen Tag dick im Kalender eintragen sollte. Ein begrenztes Kontingent der „Believer-Tickets“ gibt es ab sofort zum Vorzugspreis von 19,90 € zzgl. Gebühren über die Seite www.corinna-mg.de.

„Wer uns jetzt sein Vertrauen schenkt und damit seine Unterstützung für das Überleben der Kultur in Mönchengladbach bekennt, kann dieses Ticket für diesen günstigen Preis heute schon erwerben. Wir planen etwas ganz Großes, noch nie Dagewesenes in unserer Stadt! Jeder kann sich darauf freuen! “ so die einhellige Meinung aller Mitglieder.

Corinna! Ein Bekenntnis. Eine Kampfansage. Ein Zusammenschluss, der seinesgleichen sucht. Ein Halt im Ungewissen. Ein Hoffnungsschimmer. Eine Zusammenarbeit, die Mut macht.

WIR SIND CORINNA! Bist Du es auch?

Weitere Informationen gibt es bei Corinna e.V. direkt unter www.corinna-mg.de

Beitrag drucken
Anzeigen