Radrundwege (Foto: © Kreis Viersen)
Anzeige

Kreis Viersen. Tourenvorschläge zwischen 21 bis 41 Kilometern führen durch abwechslungsreiche Landschaften

In seiner neuen Broschüre “Neun kommunale Radrundwege” präsentiert der Kreis Viersen Touren durch die neun kreisangehörigen Städte und Gemeinden. Auf Streckenlängen von jeweils 21 bis 41 Kilometern geht es durch zahlreiche Naturschutzgebiete, an Flüssen entlang oder um malerische Seen – auf den kommunalen Rundwegen können Radler die abwechslungsreiche Natur und Landschaft des Kreises Viersen erkunden. Die Touren sind nach den NRW-Landesstandards ausgeschildert. Quadratische Plaketten mit dem Anfangsbuchstaben der jeweiligen Stadt oder Gemeinde weisen den Radfahrern den Weg.

Die laminierte Broschüre bietet Radfahrern auf je einer Doppelseite alle wichtigen Informationen zu den einzelnen kommunalen Rundwegen. Neben einer großen Kartendarstellung mit ausgewählten Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke gibt es eine Kurzbeschreibung mit weiteren Erläuterungen und Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten am Weg.

Die Broschüre wurde im Rahmen der Mitgliedschaft des Kreises in der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS) gefördert.

Abrufbar ist sie auf der Homepage des Kreises unter www.kreis-viersen.de/kommunale-rundwege. Dort stehen ebenfalls die GPS-Tracks zum Download zur Verfügung. Ebenfalls können Radfahrer eine gedruckte Ausgabe, unter Angabe der eigenen Adresse, per E-Mail beim Kreis Viersen (bettina.helfenritter@kreis-viersen.de) anfordern.

Beitrag drucken
Anzeigen