(Foto: privat)
Anzeige

Neukirchen-Vluyn. Wahlkampf in Zeiten von Corona

Ein ungewöhnliches Format auch in Zeiten von Corona Wahlkampf zu machen, stellte der unabhängige Bürgermeisterkandidat der SPD Neukirchen-Vluyn heute vor. Ralf Köpke wird mit einem roten Sofa durch die Stadt ziehen und die Bürgerinnen Bürger zum kritischen Dialog und Gespräch einladen.

Den Auftakt wird eine sogenannte watch-Party auf facebook sein. Ab Sonntag wird Ralf Köpke wöchentlich mit 15 Filmen an 15 Orten bis zur Kommunalwahl am 13. September in Neukirchen-Vluyn seine Vorstellungen von politischen Handlungsansätzen und Lösungen vorstellen. “Rund um die Themen Arbeit und Wirtschaft, Bildung, Soziales, Infrastruktur, Mobiltät und Klima werde ich meine Vorstellungen für eine zukünftige Kommunalpolitik präsentieren und lade die Menschen zum Dialog ein”, so Ralf Köpke.

Neben den Statements in den sozialen Medien soll das rote Sofa in den nächsten Wochen überall in der Stadt platziert werden und die Bürgerinnen und Bürger einladen, ihre Ideen, Vorstellungen, Wünsche und Kritik zu formulieren. “Ich werde in der Stadt unterwegs sein, Themen aufgreifen, zuhören, wo der sprichwörtliche Schuh drückt und mit den Menschen reden, ob in der Fussgängerzone, vor dem Gartenzaun, vor dem Geschäft oder an öffentlichen Plätzen in der Stadt”, so Köpke weiter.

Der Auftakt erfolgt am Sonntag um 11 Uhr mit einem Film zum Thema Arbeit und Wirtschaft, anschließend können die Bürgerinnen und Bürger per Telefon oder Mail Anregungen, Fragen oder Kritik loswerden: Auf Facebook unter https://facebook.com/events/s/kopke-und-das-rote-sofa/245772059980400/?ti=cl. Danach steht Ralf Köpke für Fragen oder Anregungen per Telefon unter 0160-5331484 oder über mail: kontakt@ralf-köpke.de zur Verfügung.

Beitrag drucken
Anzeigen