(Symbolfoto)

Moers. Freitag gegen 09:17 Uhr erhielt die Einsatzleitstelle der Polizei einen Hinweis auf einen Mann, der sich im Bereich Augustastraße paradox verhielt. Vor Ort angetroffen wurde ein 38-jähriger Mann aus Moers, der einen psychisch auffälligen Eindruck machte. Als der Mann der Polizeiwache in Moers zugeführt wurde, gab er einem 25-jährigen Polizeibeamten einen Kopfstoß.

Der verletzte Beamte wurde ambulant in einem örtlichen Krankenhaus behandelt. Er ist nicht mehr dienstfähig. Der 38-Jährige wurde durch das Ordnungsamt in die Psychiatrie eingewiesen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen