v.l. Petra Kellenaers, Stadtwerke Goch, Christian Emmers, medishop, Philipp Lamers, medishop, Kristina Derks, Stadtwerke Goch (Foto: Guido Pätzelt)
Anzeige

Goch. Zum 2. Juni eröffnet die Firma medishop ein Ladenlokal in Goch auf der Klever Straße in den ehemaligen Geschäftsräumen von Flören. Das Sanitätshaus gibt es bereits seit 1998 in Gelsenkirchen, jetzt eröffnet Geschäftsführer Philipp Lamers in seiner Heimatstadt ein weiteres Ladenlokal und wird Partner der miteinanderKarte.

„Unsere Zielsetzung ist eine qualitativ hochwertige Versorgung mit optimalen Hilfsmitteln. Wir führen eine Vielzahl an Produkten und bieten verschiedene Dienstleistungen im Bereich der Reha- und Medizintechnik an”, beschreibt Philipp Lamers die Ausrichtung des Unternehmens.

„Das Team war aus Gelsenkirchen im ganzen Bundesland tätig. Mit der Eröffnung hier in Goch erhalten die Kunden einen direkten Ansprechpartner vor Ort, was wir sehr positiv sehen. Es freut uns sehr, dass Herr Lamers sich bei uns gemeldet hat, um Partner der Stadtwerke Goch miteinanderKarte zu werden“, sagt Petra Kellenaers, Ansprechpartnerin für die miteinanderKarte bei den Stadtwerken Goch.

Da eine Eröffnungsfeier zur jetzigen Zeit nicht möglich ist hat sich das medishop Team eine besondere Begrüßungsaktion überlegt. In den ersten beiden Wochen haben die Besucher die Möglichkeit Punkte für Ihre miteinanderKarte am Glücksrad zu gewinnen. „Es ist eine außergewöhnliche Zeit, dennoch lassen wir uns nicht unterkriegen. Wir freuen uns sehr jetzt auch in Goch vertreten und Partner der miteinanderKarte zu sein“, so Lamers. Am Glücksrad gibt es Begrüßungspunkte zu gewinnen, jeder Kunde der im Ladenlokal vorbeischaut kann sein Glück einmal versuchen. Natürlich punkten die Kunden auch bei jedem Einkauf nicht rezeptpflichtiger Waren. Als Startaktion winken bis zum 30.06.2020 5-fache Punkte auf Alles.

„Wir wünschen Philipp Lamers und seinem Team alles Gute zur Eröffnung, eine energiegeladene Zukunft und freuen uns sehr sie in der Gemeinschaft begrüßen zu dürfen“, so Kristina Derks, Marketing- Leitung der Stadtwerke Goch.

Beitrag drucken
Anzeigen