v.l. Prof. Jörg Jerosch,  Prof. Matthias Korell und Dr. Martin Köhne (Fotos: © St. Augustinus Gruppe)
Anzeige

Neuss.

Ein Platz in der Focus-Liste der Top-Mediziner ist begehrt. In Neuss freuen sich gleich beide Krankenhäuser der St. Augustinus Gruppe über die Auszeichnung ihrer Ärzte: Das Johanna Etienne in der Nordstadt und das psychiatrische Alexius/Josef Krankenhaus im Augustinusviertel.

Prof. Jörg Jerosch, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin im „Etienne“ darf sich wieder über eine Aufnahme in das Focus-Ranking in den Bereichen Knie-Endoprothetik und Schulter-Chirurgie freuen. Auch der Gynäkologie-Chefarzt des Krankenhauses auf der Neusser Furth, Prof. Matthias Korell, wurde erneut für seine gynäkologischen Operationen ausgezeichnet.

Als ausgewiesener Experte für Depressionen und bipolare Störungen wurde Dr. Martin Köhne in die Focus-Ärzteliste aufgenommen. Der Ärztliche Direktor und Geschäftsführer des Alexius/Josef Krankenhauses erhielt die renommierte Auszeichnung bereits zum 9. Mal. „Ich fühle mich geehrt und freue mich sehr über das Top-Mediziner-Siegel 2020“, so Köhne.

Beitrag drucken
Anzeigen