Die beiden BD-Beamten vor dem neuen Domizil (Foto: Polizei)
Anzeige

Schwalmtal. Das Schwalmtaler Rathaus am Markt in Waldniel ist ein markantes Gebäude. Wer seine Ansprechpartner der Polizei sucht, findet PHK André Weber und PHK Willi Pielen ab sofort genau dort. Der Bezirksdienst-Posten liegt direkt am hinteren Eingang vom Parkplatz aus. Der Wunsch, dass die Polizei wieder unter ein Dach mit Ordnungsamt und der übrigen Gemeindeverwaltung kommen solle, ist nicht neu.

“Früher war die Polizei ja hier”, sagt Schwalmtals Bürgermeister Michael Pesch. “Es ist für die Bürger besser, einen zentralen Anlaufpunkt zu haben – und für uns auch. Man ergänzt sich, eine bessere Zusammenarbeit kann man nicht haben.” Auch Landrat Dr. Andreas Coenen als Chef der Kreispolizeibehörde hält diese Lösung für anstrebenswert. “Das könnte eine Vorbildfunktion haben – wenn in einer Kommune eine Umplanung ansteht, sollte man diese Lösung in die Überlegungen einbeziehen”, unterstreicht er.

In Schwalmtal ist die Rückkehr des Bezirksdiensts ins gerade frisch sanierte Rathaus möglich geworden, weil die Gemeindewerke inzwischen komplett eigene Räume in einem anderen Gebäude bezogen haben. Aktuell ist es aufgrund der Schutzmaßnahmen gegen Corona nicht möglich, die beiden Bezirksdienstbeamten in ihrem neuen Domizil aufzusuchen. Sie stehen wie schon an ihrem alten Standort an der Friedensstraße telefonisch unter der Rufnummer 02163/4110 zur Verfügung.

Wenn Besuche dann einmal wieder möglich sein werden, erreicht man den Bezirksdienst-Posten über den hinteren Eingang vom Parkplatz aus. Aber natürlich sind die beiden Beamten auch weiterhin viel im Ort unterwegs und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. Wie in der Vergangenheit bereits wird es immer wieder auch gemeinsame Streifen mit dem Ordnungsamt geben. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen