evd-Geschäftsführer Klemens Diekmann (links) und der Direktor des Raphaelshauses Marco Gillrath (Foto: privat)
Anzeige

Dormagen. Im April startete die evd energieversorgung dormagen gmbh mit einer Spendenaktion auf Facebook: Für jeden bis zum 25. Mai 2020 gewonnenen Fan der neuen evd-Facebook-Seite (www.facebook.com/evddormagen), spendet der Energieversorger einen Euro an das Raphaelshaus Dormagen. Insgesamt 960 Facebooknutzer*innen haben in diesem Zeitraum auf „Gefällt mir“ gedrückt und so ganz einfach einen Beitrag für den guten Zweck geleistet. Die Spendensumme wird der Neugestaltung des Außengeländes zugutekommen.

 

„Da uns die Arbeit des Raphaelshauses als wichtige Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe in der Stadt Dormagen am Herzen liegt, freuen wir uns über jeden Euro der zusammen gekommen ist. Wir runden die Summe natürlich auf 1.000 Euro auf“, sagt evd-Geschäftsführer Klemens Diekmann. Er übergab den Spendenscheck an Marco Gillrath, Direktor des Raphaelshauses. Das Raphaelshaus ist eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe in der Stadt Dormagen mit integrierter Förderschule. Schwerpunkte sind die soziale und emotionale Entwicklung. Etwa 250 Kinder und Jugendliche werden in stationären, teilstationären sowie ambulanten Hilfen betreut und pädagogisch gefördert. „Wir bedanken uns herzlich bei der evd und ihren Facebook-Fans und freuen uns sehr, dass auch in diesen besonderen Zeiten an uns und unsere Kinder und Jugendlichen gedacht wird. Nun können wir mit der Umgestaltung des Außenbereichs starten“, so Gillrath. Im Herbst soll dann die neue Spielfläche in Betrieb gehen. Unter anderem ist der Bau eines Piratenschiffes geplant.

Facebook-Nutzer*innen können durch einen einfachen Klick auf den „Gefällt mir“- Button auf www.facebook.com/evddormagen Fan werden und regelmäßig Neuigkeiten der evd und aus Dormagen erhalten.

Beitrag drucken
Anzeigen