(Foto: © St. Augustinus Gruppe)
Anzeige

Neuss. Düsseldorfer Symphoniker spielen im Johannes von Gott Haus in Neuss

Was für viele Musik-Liebhaber eine Wunschvorstellung ist, ist  jetzt für die Bewohner des Johannes von Gott Hauses in Neuss Wirklichkeit geworden: ein privates Konzert der Düsseldorfer Symphoniker direkt vor dem Haus – auf der eigenen Terrasse.

Mit Volksmusik und Evergreens der Klassik begeisterte das Horn-Quartett unter freiem Himmel beim sogenannten Sonnenschein-Konzert die Senioren. Der Himmel über dem Neusser Seniorenheim blieb zwar unbeeindruckt grau, dafür spielten die vier Horn-Bläser umso hingebungsvoller. Für gewöhnlich treten die Musiker in der Düsseldorfer Tonhalle vor vielen hundert Zuschauern auf, das geht derzeit wegen Corona nicht. Dieses Konzert ist also auch für das Ensemble etwas ganz Besonderes.

Die Bewohner des Hauses freute das Gastspiel umso mehr: Sie lauschten den Klängen der Horn-Bläser von ihren Zimmern aus, durch das geöffnete Fenster oder von den Balkonen im ersten Stock und wer mochte, ging zur Terrasse, um mit Abstand direkt vis-à-vis das Konzert zu erleben.

Bei aller Freude über den Auftritt, wurden die Sicherheitsabstände strikt eingehalten. „Die Sicherheit der Bewohner unseres Hauses geht natürlich vor, genauso wie die Sicherheit der Musiker“, sagt Markus Ablaß, Leiter des Sozialen Dienstes des Hauses. „Trotzdem ist es sehr wichtig, wieder besondere Augenblicke, Genuss und Highlights im Alltag willkommen zu heißen.“

Die Einrichtung der St. Augustinus Seniorenhilfe hat das Angebot der Düsseldorfer Symphoniker gerne angenommen. „Das ist eine sehr wertschätzende Geste an die Bewohner unserer Einrichtung“, sagt Markus Ablaß.

Beitrag drucken
Anzeigen