(v.l.n.r.): Andreas Driller, Sparkasse Essen – Petra Rohrberg, Mitglied des Stiftungsvorstands, Vorsitzende Förderverein Cosmas und Damian Hospiz e.V. – Sandra Lonnemann, Leiterin Hospiz Cosmas und Damian – Hans-Joachim Hesse, Vorsitzender der Stiftung (Foto: privat)

Essen. Das Hospiz Cosmas und Damian bedankt sich für zwei Therapiestühle und zehn Kopfkissen, die von der Cosmas+Damian Stiftung gemeinsam mit der Sparkasse Essen gespendet wurden.

Das Hospiz Cosmas und Damian bedankt sich herzlich für zwei „Siesta-Rollstühle“ und zehn komfortable Kopfkissen. Die Cosmas+Damian Stiftung hat diese, mit tatkräftiger Unterstützung der Sparkasse Essen, die 1.500 € aus Zweckertragsmitteln der Sparkassenlotterie „Sparen und Gewinnen“ gespendet hat, finanziert.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Borbecker Hospizes freuen sich sehr über diese Neuanschaffung. Durch die Therapiestühle können Bewohner*innen, die bettlägerig oder nicht mehr gut zu Fuß sind, leichter auf die Terrasse gebracht werden, dort bequem sitzen und an Angeboten teilnehmen.

Das Hospiz Cosmas und Damian in Borbeck bietet Platz für zehn Bewohner*innen, die hier in ihrer letzten Lebensphase eine individuelle Betreuung erhalten und sich wie zu Hause fühlen sollen. Neben dem stationären Hospiz bietet auch der Ambulante Hospizdienst der cse Unterstützung in der letzten Lebensphase sowie eine Trauerbegleitung an. Der Förderverein Cosmas und Damian Hospiz e.V. unterstützt die Arbeit des Ambulanten Hospizdienstes und des stationären Hospizes. Die Stiftung des Fördervereins konnte in den 10 Jahren ihres Bestehens bereits Projekte in Höhe von 34.000 € fördern.

Beitrag drucken
Anzeigen