Die Lebenshilfe Neuss hat für alle Kids und Jugendlichen Ferienspaß mit zielgruppenorientierten Angeboten und vielfältigen Aktionen vorbereitet (Foto: privat)
Anzeige

Neuss. Lebenshilfe Neuss bietet facettenreiches Ferienprogramm 

Corona hat einiges auf den Kopf gestellt – die Sommerferien bringen trotzdem Spaß, Abenteuer und Abwechslung! Die Lebenshilfe Neuss hat für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung vielfältige Aktionen vorbereitet: Es wird sportlich, kreativ, tierisch und musikalisch!

 

Jugendbus rollt der Sonne entgegen

Das tourende Jugendzentrum der Lebenshilfe Neuss freut sich auf heiße Tage und ist bestens gewappnet. T-Shirts bemalen, Schatzkästchen kreieren, über die Wiese toben oder Geschicklichkeitsspiele ausprobieren, das sind nur wenige der Offerten, die genutzt werden können. Die Besucher/-innen entscheiden, worauf sie Lust haben – an Möglichkeiten fehlt es nicht. Alle Kinder und Jugendlichen im Alter von ca. 12 bis 17 Jahren sind eingeladen, das vielfältige Angebot des „JuBs“ kostenfrei zu nutzen. Musik, Sportmaterial, PS4, WLAN u.v.m. sind immer an Bord. Und die Straßenkreide, um die Standorte bunt zu gestalten, auch.

Unterwegs ist der JuB wie gewohnt in Hoisten, Rosellen, Holzheim, Uedesheim und am Rheinpark-Center. Die Aktionen laufen von 16 bis 20 Uhr in den ersten vier Ferienwochen. Vom 27. Juli bis 14. August pausiert der Jugendbus. Nähere Infos und der stets aktuelle Anfahrtsplan unter https://lebenshilfe-neuss.de/jugendbus.

 

Ferienbetreuung durch die Offenen Hilfen

Unter den bestehenden Hygieneauflagen zu Corona-Zeiten war es nicht leicht für das Team der Offenen Hilfen, die Ferienbetreuung der Lebenshilfe Neuss zu organisieren. Doch auch diese ist gesichert: in der ersten Hälfte der Ferien (29.06. – 17.07.2020) in Räumlichkeiten der Schule am Nordpark und in der zweiten Hälfte (20.07. – 07.08.2020) im Martin-Luther-Haus, jeweils von 8:30 bis 15:00 Uhr. Ob mit oder ohne erhöhtem Betreuungsbedarf, alle Kinder und Jugendlichen erwartet hier ein rundum spannender und ausgefüllter Tag. Das gemeinsame Frühstück eröffnet diesen. Täglich gibt es neue kreative, unterhaltsame wie sportliche Angebote. Auch das Kochen in der Gruppe gehört mittags dazu. Als Highlight wird jede Woche ein Tagesausflug geboten. Ein Zoobesuch steht schon fest. Mehr Informationen unter https://lebenshilfe-neuss.de/freizeitgruppen.

 

Alpakas erleben mit dem Lebenshilfe-KiJuZe

Auch das Lebenshilfe-Kinder- und Jugendzentrum Allerheiligen hat in den vergangen Wochen eifrig an abwechslungsreicher Feriengestaltung gearbeitet: In den ersten zwei Wochen der Sommerferien öffnet das KiJuZe dafür schon früher als gewohnt: Von 11:00 bis 14.30 Uhr können alle Kids und Jugendlichen die Angebote des Jugendzentrums nutzen. Die dritte Woche wird zur Vorbereitung des Ferienspaßes genutzt, der in der vierten Ferienwoche startet. „Wir haben uns viele coole Aktionen und Ausflüge für unsere Besucher/-innen einfallen lassen. Wir wollen mit Alpakas wandern gehen, das Maislabyrinth in Kevelaer besuchen und Go-Kart fahren“, so Gürcan Gövem, Leiter des Lebenshilfe-KiJuZe. Auch eine Tour zum Rhein, ein großer Grillabend und viele spannende Turniere sind geplant. Kinder und Jugendliche, die am Ferienspaß des KiJuZe teilnehmen möchten, müssen sich vorab anmelden. Kontakt und Infos unter: https://lebenshilfe-neuss.de/kinder-jugendzentrum.

Beitrag drucken
Anzeigen