(Fotos: Polizei)

Moers. Am Mittwoch, den 01.06.2020 befuhr gegen 20.30 Uhr der Zug “Der Xantener” im Rahmen einer Leerfahrt die Bahnlinie von Moers in Richtung Xanten. Der Zug war lediglich mit dem 47-jährigen Lokführer sowie einer Zugbegleiterin besetzt.

In Höhe des unbeschrankten Bahnübergangs an der Frietstraße fuhr eine 18-Jährige aus Duisburg mit einem PKW aus Richtung Rheinberger Straße kommend. Sie achtete nicht auf den für sie von rechts kommenden Zug. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich die Fahrzeugführerin, ihr 16-jähriger Beifahrer sowie der Lokführer leicht verletzten. Die Bahnstrecke wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen