(Foto: Polizei)
Anzeigen

Duisburg. Ein 46-jähriger VW-Fahrer hat am Donnerstag (2. Juli, 16:30 Uhr) auf der Schifferstraße einen 22-jährigen Autofahrer übersehen, als er aus einer Parkbucht angefahren ist. Beide Autos stießen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Opel auf die Seite.

Leicht verletzt konnte der Fahrer durch das Beifahrerfenster heraus klettern. Mit einem Rettungswagen ging es für den 22-Jährigen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Meriva wurde abgeschleppt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen