Symbolfoto der Feuerwehr

Moers. Samstag gegen 23:14 Uhr kam es in Moers auf der Römerstraße zu einem Zimmerbrand. Ein 30-jähriger Mann aus Moers erhitzte Öl in einem Topf auf einem Gaskocher in seinem Zimmer in einer Obdachlosenunterkunft. Um eine Zigarette zu rauchen, verließ er das Zimmer und achtete nicht mehr auf den Kochtopf. Es kam zum Zimmerbrand.

Das Zimmer brannte vollständig aus. Bewohner der Unterkunft konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und wurden nicht verletzt. Eine 20-jährige Ersthelferin aus Duisburg erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Dem alkoholisierten Brandverursacher wurde eine Blutprobe entnommen. Zusammen mit einem weiteren 27-Jährigen wurde er anderweitig untergebracht.

Nun ermittelt die Kriminalpolizei. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen