(Foto: Feuerwehr)

Oberhausen. Einsatz Wasgenwaldstaße, Montag 06.07.2020, 02:30 Uhr

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Oberhausen durch Anwohner eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein in einer Kleingartenanlage an der Wasgenwaldstraße gemeldet. Bei Eintreffen der Einheiten stand eine große Gartenlaube im Vollbrand. Die eingesetzten Atemschutztrupps bekämpften das Feuer von zwei Seiten, somit konnte ein Übergreifen auf die angrenzenden Hütten verhindert werden. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch zwei abströmende Propangasflaschen. Durch die große Menge an brennbaren Materialien und die anschließenden Aufräum-und Nachlöscharbeiten waren die 18 Einsatzkräfte für ca.90 Minuten am Einsatzort gebunden. Zur Ermittlung der Brandursache wurde die Polizei eingeschaltet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen