Maik Stanczyk mit Pflegeteam (Foto: Corinna Bach, Contilia)
Anzeigen

Mülheim. Pflege wird im St. Marien-Hospital groß geschrieben. Mit über 200 Mitarbeitenden bildet die Pflege den größten Teil der Mitarbeiterschaft im katholischen Krankenhaus in Mülheim. Praktika und Ausbildungen werden angeboten.

„Wir tun etwas für unsere Mitarbeitenden“, erklärt Maik Stanczyk, Pflegedienstleiter im St. Marien-Hospital. „Wir haben eine neue Pflegefachkonferenz etabliert, in der im regelmäßigen Turnus Informationen interdisziplinär ausgetauscht werden. Bei der Auftaktveranstaltung  wurden Themenpunkte wie die neue generalistische Ausbildung zum Pflegeexperten / zur Pflegeexpertin, Hygienische Vorgehensweisen bei liegenden Gefäßkathetern sowie Vorbereitungen zur Zertifizierung im Krankenhaus besprochen. „Wir hören zu und gestalten gemeinsam. So können wir pflegefachliche Themen präsentieren um den Austausch zwischen den Pflegenden und anderen Berufsgruppen zu fördern“, erklärt der ambitionierte 45-jährige. „Dadurch  erhoffen wir uns eine Erhöhung der Pflegefachlichkeit und konzipieren die Themeninhalte zusammen mit den unterschiedlichen klinischen Fachabteilungen.“ Ab Oktober wird auch in der hausansässigen Contilia Akademie die neue dreijährige Ausbildung zum Pflegefachmann/ zur Pflegefachfrau angeboten. „Über Nachwuchs in diesem so erfüllenden Beruf freuen wir uns, auch sind wieder Praktika im Krankenhaus zugelassen.“

Wer sich vorstellen kann, ein Praktikum im Pflegebereich zu absolvieren, kann sich gerne an das Sekretariat der Pflegedienstleitung wenden: Eike Patzelt 0208 3052802 oder e.patzelt@contilia.de

Bei Fragen und Anmeldungen zu den Ausbildungsplätzen gibt das Sekretariat der Contilia Akademie Auskunft: Seyhan Savas 0208 3052811 oder s.savas@contilia.de.

Beitrag drucken
Anzeigen