Auf dem Biolandhof Frohnenbruch können Sie eine Rinderherde aus nächster Nähe betrachten (Foto: privat)
Anzeige

Kamp-Lintfort. Rindersafari auf dem Biolandhof Frohnenbruch

Familie Bird betreibt auf ihrem Biolandhof unter anderem ökologische Mutterkuhhaltung von Limousin-Rindern.
Erleben Sie die Herde aus nächster Nähe und nehmen auf dem Traktoranhänger Platz, um gemeinsam mit Klaus Bird auf die Weideflächen zu fahren. Dort erhalten Sie anschauliche Informationen über die ökologische Rinderzucht und die Weiterverarbeitung in der hofeigenen
Metzgerei. Ihre selbst produzierte Ware und weitere Bioprodukte verkauft Familie Bird in ihrem Hof-Bioladen. Gehen Sie auf Rindersafari!

Die Einhaltung der Hygienevorschriften ist selbstverständlich, bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit.

Termine: Samstag, 25. Juli 2020
Samstag, 29. August 2020
Treffpunkt: Biolandhof Frohnenbruch, Schlossallee 81, 47475 Kamp-Lintfort
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 8,00 Euro pro Erwachsenem, 6,00 Euro pro Kind, zu entrichten vor Ort

Anmeldung erforderlich bei Sonja Kadesreuther, Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, unter der Telefonnummer 02842 912-452 oder stadtmarketing@kamp-lintfort.de.

Beitrag drucken
Anzeigen