(Foto: Polizei)

Mülheim. Ein BMW-Fahrer ist am Donnerstagmorgen, 16. Juli, gegen 5.40 Uhr, auf der Mannesmannallee von der Straße abgekommen und einen Hang hinauf gefahren.

Der 22-Jährige fuhr in Richtung Mellinghofer Straße, als er zwischen den Kreuzungen Mannesmannallee/Schultenhofstraße und Mannesmannallee/Fritz-Thyssen-Straße nach links von der Fahrbahn abkam, über die Spur des Gegenverkehrs fuhr, einen Baum touchierte und den Hang hinauf fuhr. Am Ende des Hanges durchbrach er einen Zaun und kam schließlich auf dem Gelände eines Umzugsunternehmens zum Stehen.

Sowohl ein Alkohol- als auch ein Drogentest fielen negativ aus. Der BMW musste von einem Abschleppwagen geborgen werden. Verletzt wurde niemand. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen