(Foto: Polizei)
Anzeigen

Alpen/Xanten. Wenn man mit seiner Familie einen Flachbildfernseher kauft, der mindestens 47 Zoll Bilddiagonale hat, könnte man anschließend mit folgendem Problem konfrontiert werden: Er passt nicht in den Kofferraum. Dafür aber auf das Dach des Autos, dachte sich wohl ein Paar aus Xanten. Gesagt, getan und dann munter losgefahren. Die Kinder, die hinten auf der Rückbank sitzen, müssen ihn eben nur schön festhalten.

Wer jetzt denkt: Das kann doch nicht wahr sein, dem sei gesagt: Doch!

Der Polizist hat das auch prompt fotografisch festgehalten, nachdem er sich ein paar Mal die Augen gerieben und die Familie auf der Dickstraße in Alpen angehalten hat. Jetzt gibt es zusätzlich zum neuen Fernseher eine Anzeige: Für den 41-jährigen Fahrer und die 34-jährige Beifahrerin, die Halterin des Autos ist.

Vorwurf: Nichtsichern der Ladung mit Gefährdung der hinter ihm fahrenden Verkehrsteilnehmer sowie Zulassen, ein Fahrzeug so in Betrieb genommen zu haben. Macht den Fernseher kurzerhand um 225 Euro teurer. Plus jeweils zwei Punkte in Flensburg. Ob sich das gelohnt hat?

Die Polizei ist jedenfalls froh, dass keinem anderen Verkehrsteilnehmer etwas passiert ist! (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen