(Foto: privat)

Düsseldorf/Krefeld. Spielend leicht und kreativ Programmieren lernen

Logiscool startet als erste Programmierschule für Kinder in Düsseldorf und Krefeld. Webseiten bauen, Spiele und Apps entwickeln oder in der Welt von Minecraft algorithmisches Denken trainieren: Logiscool bietet Kindern die Möglichkeit, spielerisch programmieren zu lernen. Am 20.7. starten die Logiscool Sommercamps an zwei Standorten in Düsseldorf. Dort können Kinder ab 7 Jahren in halbund ganztägigen Kursen die Möglichkeiten von Minecraft neu entdecken, kreative Videos produzieren oder im „Hacker Camp“ erste Erfahrungen mit den Grundlagen des Programmierens sammeln. Zum neuen Schuljahr im August wird dann ein breites Angebot an wöchentlichen Kursen in Krefeld und Düsseldorf beginnen.

„Die Zukunft ist digital und kein Beruf wird ohne Computer auskommen. Wir ermöglichen unseren SchülerInnen, diese auch aktiv gestaltend zu nutzen und sich mit Spaß wertvolle Skills anzueignen. So können sie später im Berufsleben von den bei uns erworbenen Fähigkeiten profitieren“, erklärt Michael Hylton, Gründer der Logiscool in Düsseldorf und Krefeld, die Mission des Konzepts. Die Anmeldung für die Kurse erfolgt über die Logiscool- Webseite: www.logiscool.com/de/nrw

Sommercamps in Düsseldorf ab dem 20.7.

„Da für viele Familien andere Ferienangebote, Urlaube und Freizeiten weggebrochen sind, freue ich mich, dass wir auch kurzfristig Präsenz-Camps für Kids und Teens von morgens bis zum späten Nachmittag in Düsseldorf anbieten können“, so Hylton. „Gleichzeitig bereiten wir uns darauf vor, pünktlich zum Schulstart auch in Krefeld programmierbegeisterte Kids in unseren Kursräumen zu begrüßen.“

Ab dem neuen Schuljahr finden die Kurse dann wöchentlich zu jeweils 90 Minuten mit jungen, engagierten TrainerInnen in einer inspirierenden Umgebung statt. Nach dem Absolvieren der „Basis-Kurse“ können sich die Teilnehmer in vielen verschiedenen Themenrichtungen, wie zum Beispiel 3D Spieleentwicklung mit KODU, Bau und Programmierung von mBot Robotern oder App-Entwicklung für Android und IOS, weiterbilden. Mit diesem breiten Angebot kann Logiscool als einer der wenigen Anbieter weltweit ein kontinuierliches digitales Lernen über mehrere Jahre gewährleisten. Interessierte Familien haben im August die Möglichkeit, das Konzept an den Standorten Krefeld und Düsseldorf im Rahmen von kostenlosen Schnupperstunden kennenzulernen.

Über Logiscool

Gegründet 2014 in Budapest ist Logiscool ein Franchise-Unternehmen mit der Mission, Programmierkurse für möglichst viele Kids und Teens an immer mehr Orten zugänglich zu machen. Innerhalb von sechs Jahren ist das Netzwerk auf über 100 Schulen in 16 Ländern weltweit gewachsen. Mittlerweile haben über 60.000 Schülerinnen und Schüler bei Logiscool die Erfahrung machen können, dass Programmieren Spaß macht. Nach dem erfolgreichen Start der ersten Pilot-Logiscool in Hamburg Ende 2018 folgen nun Krefeld und Düsseldorf als weitere Standorte in Deutschland.

Weitere Informationen, Anmeldungen für Kurse und Schnupperstunden: https://www.logiscool.com/de/nrw

Beitrag drucken
Anzeigen