(Foto: Polizei)
Anzeigen

Kleve. Als gute Detektivin erwies sich die 6-jährige Tammy am Freitagmorgen (17.07.2020). Sie spazierte, wie jeden Morgen, gemeinsam mit einem 63-jährigen Klever über die Stadionstraße, als sie von lauten Straßenreinigungsarbeiten erschreckt wurde.

Vor lauter Aufregung sprang die 6-Jährige ins angrenzende Gebüsch, wohl um sich in Sicherheit zu bringen, doch dann machte sie eine ungewöhnliche Entdeckung. Im Gebüsch befanden sich verschiedene Schmuckstücke, wie Ketten und Uhren. Dazu noch ein Schmuckkästchen und diverse Münzen. Für Tammy war schnell klar: “Die Sachen sind bestimmt gestohlen!”

Als Tammy dann dem 63-jährigen, der ihr aus dem Gebüsch helfen wollte, die Gegenstände zeigte, rief der Klever die Polizei.

Die Polizeibeamten staunten nicht schlecht über die ungewöhnliche Detektivin, denn eine Hauskatze mit solch einem Spürsinn hatten sie noch nie gesehen!

Die Schmuckstücke wurden sichergestellt. Um herauszufinden, ob es sich tatsächlich um Diebesgut handelt, muss nun noch der oder die Besitzer/in gefunden werden. Hinweise zum Besitzer des Schmucks nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Ob Tammy jetzt über eine Polizeikarriere nachdenkt, ist uns leider nicht bekannt. Mit ihrem Spürsinn würde sie auf jeden Fall gute Voraussetzungen mitbringen! (ots)

(Foto: Polizei)
Beitrag drucken
Anzeigen