Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat Anja Moll zur Leiterin des Kreissozialamtes bestellt (Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss)
Anzeigen

Rhein-Kreis Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat Anja Moll jetzt zur Leiterin des Kreissozialamtes bestellt. Die 35-Jährige ist Nachfolgerin von Siegfried Henkel, der in Ruhestand gegangen ist. Sie leitet nun eines der größten Ämter der Kreisverwaltung mit rund 100 Mitarbeitern und fünf Produktgruppen von der Ausbildungsförderung über die Fürsorgestelle und Heimaufsicht bis hin zur Schwerbehindertenstelle.

Petrauschke freut sich, mit der Juristin eine kompetente Frau an der Spitze des Sozialamtes zu wissen. „Sie kennt die Abläufe und, was wichtig ist, die Menschen bei uns im Haus“, sagt der Landrat. Denn Anja Moll ist kein neues Gesicht beim Rhein-Kreis Neuss: Seit 2017 war sie im Rechtsamt tätig. Zuvor arbeitete die Volljuristin, die ihr Studium an der Universität zu Köln absolvierte, zwei Jahre lang in der Rechtsabteilung der IHK Aachen.

Die Arbeit in der öffentlichen Verwaltung hat ihr von Anfang an viel Spaß gemacht, und sie freut sich auf die neue Herausforderung. „Mein bisheriger Aufgabenbereich im Rechtsamt war sehr vielseitig“, berichtet Anja Moll, die auch behördliche Datenschutzbeauftragte war. „Ich durfte mit vielen Ämtern der Kreisverwaltung bereits zusammenarbeiten, insbesondere das Sozialamt habe ich durch die Klage-Sachbearbeitung näher kennenlernen dürfen.“

Anja Moll kommt gebürtig aus dem Kreis Heinsberg und lebt in Wegberg. In ihrer Freizeit schnürt sie als Ausgleich zum Schreibtisch-Job die Lauf- und Wanderschuhe.

Beitrag drucken
Anzeigen