Eva-Lina Emmerich wurde von der Konditoren-Innung Rhein-Ruhr als Beste ihres Jahrgangs ausgezeichnet. Es gratulieren Thorsten Hilkenbach (l.) und Johannes Blum, alle Handwerksbäckerei Büsch (Foto: Büsch)

Kamp-Lintfort/Duisburg. Immer wieder kommen die Innungs-Besten eines Jahrgangs von der Handwerksbäckerei Büsch. Das war bei den Bäckern und Fachverkäufern so –  und ist auch bei den Konditoren der Fall. Hier heißt die „Nummer 1“ Eva-Lina Emmerich. Sie wurde von der Konditoren-Innung Rhein-Ruhr für ihre sehr guten Leistungen in Theorie und Praxis ausgezeichnet.

Die 23-Jährige lebt in Duisburg und begann ihre auf zweieinhalb Jahre verkürzte Ausbildung bei der Conditorei Otto Bittner. Nach Schließung und Verlagerung des Bittner-Betriebs in die Handwerksbäckerei Büsch setzte die leidenschaftliche Konditorin ihre Lehre am Krummensteg in Kamp-Lintfort fort. „Wir freuen uns, dass Frau Emmerich auch weiterhin bei uns tätig sein wird. Gern werden wir sie auch zukünftig bei ihrer beruflichen Entwicklung unterstützen“, betonen die Büsch-Ausbilder Johannes Blum und Produktionsleiter Thorsten Hilkenbach.

Beitrag drucken
Anzeigen