Bürgermeister Harald Lenßen (Foto: M.Ricks/CDU-Stadtverband Neukirchen-Vluyn)

Neukirchen-Vluyn. Einladung zum Austausch mit Bürgermeister Harald Lenßen

„Den Wahlkampf empfinden viele Menschen als störend. Deswegen, aber gerade auch wegen der vielen Arbeit durch die Corona-Pandemie, habe ich mich auf meine Arbeit, für die ich gewählt worden bin, in den letzten Wochen konzentriert. Übrigens: Die Ergebnisse können sich sehen lassen“, erklärt Bürgermeister Harald Lenßen selbstbewusst. Jetzt startet Bürgermeister Harald Lenßen in die direkte Kommunikation mit den Menschen.

Er und die heimische CDU laden zu einem neuen Veranstaltungsformat ein. „Spaziergang durchs Quartier“ startet am Donnerstag, 30. Juli 2020 um 17:00 Uhr. Treffpunkt ist an den ehemaligen Pförtnerhäusern Straße Niederberg / Grubenwehrstraße. „Wir werden auf unserem Rundgang sicher viele Projekte in Augenschein nehmen, die derzeit in Vorbereitung oder bereits abgeschlossen sind“, verrät Bürgermeister Harald Lenßen einen Halt auf seinem ersten Quartiersspaziergang. „Alle anderen Orte möchte ich noch nicht verraten. Außerdem können auch die Teilnehmer die Wegstrecke gerne mitbestimmen. Es geht mir darum, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und das direkte Lebensumfeld in den Blick zu nehmen“, unterstreicht Harald Lenßen den Beteiligungscharakter der Veranstaltung.

„Wir wollen mit den Menschen über ihr direktes Wohnumfeld und ihr Viertel ins Gespräch kommen. Dort ist Kommunalpolitik gefordert und kann handeln“, erläutert CDU-Vorsitzende Karin Keesen die Zielrichtung der neuen CDU-Veranstaltung. Außerdem seien Spaziergänge gesund und an der frischen Luft sowie bei genügend Abstand in Corona-Zeiten unproblematisch für alle Teilnehmer. „Keiner braucht Sorge haben, dass es zu sportlich wird. Wir sind ja nicht bei einem Wanderverein, sondern bei der CDU“, ergänzt die engagierte CDU-Chefin Karin Keesen mit einem Lächeln.

Beitrag drucken
Anzeigen