Screenshot von der VHS-Homepage mit Login-Funktion (Stadt Duisburg)
Anzeigen

Duisburg. Neuer Service zur Anmeldevereinfachung

Die Volkshochschule Duisburg schaltet am Montag, 27. Juli, ihr neues Herbstprogramm im Internet frei. Dann sind alle Kurse, Seminare, Vorträge, Exkursionen und alle weiteren Bildungsangebote des kommunalen Duisburger Weiterbildungszentrums online zugänglich. Ab dann werden auch Anmeldungen entgegengenommen.

Aufgrund des eingeschränkten Publikumsverkehrs hat die Volkshochschule ihr Online-Anmeldeverfahren optimiert. „Auch bislang konnte man sich über die Homepage der Volkshochschule Duisburg anmelden“, sagt VHS-Direktor Volker Heckner: „Allerdings mussten bei jeder einzelnen Anmeldung alle persönlichen Angaben immer wieder aufs Neue eingetippt werden.“ Menschen, die häufiger die Weiberbildungsangebote der VHS Duisburg wahrnehmen, können sich auf der Homepage unter dem neuen Menüpunkt „Login“ registrieren und fortan mit einem Mausklick Kurse und andere Weiterbildungsveranstaltungen buchen. Auch der Bezahlvorgang wird vereinfacht. Mit dieser Registrierung erteilen die Kunden der VHS auch ein SEPA-Lastschriftmandat und diese bucht erst nachdem der Kurs sicher gestartet ist das Teilnahmeentgelt ab. Auch eine eventuelle Erstattung ist so künftig einfacher durchzuführen. Alle Daten werden selbstverständlich verschlüsselt an die VHS übertragen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich jetzt erstmalig auf der VHS-Homepage registrieren, sollten darauf achten, dies mit der bei der VHS hinterlegten E-Mail-Adresse zu tun. Neben dem vereinfachten Anmeldevorgang bietet das Stammhörer-Login auch weitere Vorteile. So kann man in seinem Account beispielsweise eine Merkliste mit den interessantesten VHS-Angeboten führen und alle bei der VHS gebuchten Kurse einsehen. Das gedruckte Programmbuch liegt in der ersten Augustwoche an den bekannten Stellen zur Abholung aus. Weitere Informationen unter www.vhs-duisburg.de.

Beitrag drucken
Anzeigen