(Foto: Symbolbild / Feuerwehr Schwalmtal)

Schwalmtal. Der Löschzug Amern wurde heute morgen um 02:04 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die Polmannstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Wehrleute stellte sich heraus, dass ein Fahrzeug in der Nähe eines Wohnhauses in voller Ausdehnung brannte.

Den Einsatzkräften gelang es, den Brand mittels einem C-Rohr unter Atemschutz, schnell unter Kontrolle zu bringen und abzulöschen. Das angrenzende Gebäude, wurde mittels einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Der Löschzug Amern war insgesamt mit 17 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen vor Ort.

Beitrag drucken
Anzeigen