Von links nach rechts: Sabine Velvendik, Tatjana Klümpen, Frank Jaensch, Ulrike Terfloth, Mario Berwanger, Sonja Böhm (Koordinatorin), Gerd Möllenbeck, Sebastian Holger Mandt, Christel Pohlmann-Shaltookchi, Barbara Uhlen-Hoolmanns, Alexander Böhm, Sylvia Heinzel, Lukas Klümpen (Foto: privat)

Alpen. Unter dem Motto: „Was war los und was steht an für die Nachbarschaftsberatung in Alpen“ lud die Nachbarschaftskoordinatorin Sonja Böhm Mitte Juli alle 18 derzeit ehrenamtlich tätigen Nachbarschaftsberater*innen der Gemeinde Alpen zu einem Austauschtreffen ein.

In geselliger Runde im Freien, unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, wurden bei köstlicher Verpflegung vergangene, aktuelle und zukünftige Themen reflektiert und neue gemeinsame Aktionen geplant.

Die LEADER-Nachbarschaftsberatung stellt eine Weiterentwicklung des Mit- und Füreinanders in der Dorfgemeinschaft dar. Um trotz steigenden Alters solange wie möglich eigenständig und selbständig in den eigenen vier Wänden leben zu können, ist ein vielfältiges Unterstützungsnetzwerk notwendig. Dieses aufzubauen und zu Nutzen ist das Ziel des sozialen LEADER- Projektes.

Die Nachbarschaftsberater*innen erbringen keine pflegerische, hauswirtschaftliche oder landwirtschaftliche Dienstleistung. Die Nachbarschaftsberatung unterstützt Menschen vielmehr dabei, die richtige Hilfestellung zu erhalten und Hürden abzubauen. Die ehrenamtlichen Nachbarschaftsberater*innen haben die Rolle eines Wegweisers.

„Wir wissen wer was weiß – und wenn nicht, finden wir es heraus!“ So kann die Nachbarschaftsberatung in schwierigen Lebenssituationen die passende Hilfe vermitteln.

Als Nachbarschaftsberater*in wirken Sie als unbürokratischer und trägerunabhängiger Ansprechpartner vor Ort für hilfsbedürftige und ältere Menschen und deren Angehörige. Sie erhalten kostenfreie Schulungen zu relevanten Themen. Darüber hinaus können Sie an regelmäßigen Treffen teilnehmen, bei denen Erfahrungen ausgetauscht und Lösungsansätze für Problemstellungen besprochen werden. Die Koordinatorin steht Ihnen dabei stets unterstützend zur Seite.

Wer sich angesprochen fühlt und sich ehrenamtlich mit einem geringen Zeitaufwand bei der Nachbarschaftsberatung engagieren und tatkräftig dazu beitragen möchte, das LEADER-Projekt zu einer wahrhaftig großen Gemeinschaft wachsen zu lassen, ist jederzeit herzlich willkommen!

Kontakt:

Sonja Böhm Nachbarschaftskoordinatorin für die Gemeinde Alpen Im Rathaus, Zimmer 114 (EG)
Rathausstraße. 5
46519 Alpen

Email: sonja.boehm@alpen.de
Dienstag und Freitag von 09:00 Uhr-12:00 Uhr Festnetz: 02802-912535
Montag, Mittwoch und Donnerstag von 09:00 Uhr-12:00 Uhr Mobil: 0151-678 250 54

Jederzeit per WhatsApp – oder sprechen sie nach der Ansage auf die Voicemail und hinterlassen Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, die Rückmeldung erfolgt zeitnah.

Beitrag drucken
Anzeigen