(Foto: Stadt Neukirchen-Vluyn)
Anzeigen

Neukirchen-Vluyn. Aufruf an Neukirchen-Vluyner Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Verbände 

Einige Bewerbungen sind schon eingegangen, es können aber noch mehr werden: Am 31. August 2020 endet die Bewerbungsfrist für den ersten „Heimat-Preis“ der Stadt Neukirchen-Vluyn.

„Wir haben unzählige Engagierte in unserer Stadt, in Vereinen und Verbänden, aber auch Ehrenamtliche, die unabhängig tätig sind“, freut sich Bürgermeister Harald Lenßen. „Sie alle sind mögliche Kandidatinnen und Kandidaten für den Heimat-Preis. Wer sich beispielsweise für das soziale Miteinander, den Klimaschutz oder Brauchtum und Tradition einsetzt, sollte sich unbedingt bewerben!“

Gefördert wird der Preis vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro kann sowohl in einer Summe als auch in maximal 3 Abstufungen verliehen werden. Bewerbungsfrist ist der 31.08.2020. Details zur Ausschreibung und den Richtlinien finden sich auf www.neukirchen-vluyn.de unter dem QuickLink Heimatpreis.

Für Fragen steht Herr Linde unter heimatpreis@neukirchen-vluyn.de oder Telefon 02845 – 391-179 zur Verfügung.

Beitrag drucken
Anzeigen