v.l. Thomas Ziegler, Werner Kramer, Norbert Mering (Foto: CDU Überruhr)

Essen. Die CDU Überruhr hat ihrem Ehrenvorsitzenden Werner Kramer zum 90. Geburtstag gratuliert

„Wir sind stolz, diesen Tag gemeinsam mit unserem Ehrenvorsitzenden verbringen zu dürfen“, so Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU Überruhr. „Werner Kramer ist 1956 in die CDU eingetreten und hat diese in Überruhr maßgeblich mit aufgebaut. 1961 bis 1976 war er dann deren Vorsitzender bevor er dann zum Ehrenvorsitzenden gewählt wurde. So eine Persönlichkeit prägt eine Partei maßgeblich“, so Ziegler weiter.

Neben Thomas Ziegler ließ es sich der zweite Ehrenvorsitzende des Ortsverbandes Norbert Mering ebenfalls nicht nehmen, persönlich zu gratulieren.

Werner Kramer wurde am 12. August 1930 geboren und hat sich als Lehrer an der Suitbertschule, der katholischen Grundschule in Überruhr, einen Namen gemacht. Darüber hinaus war er in Überruhr langjähriger Rendant der Katholischen Kirchengemeinde St. Maria Heimsuchung. Sein Buch „Überruhr und die katholische Kirchengemeinde St. Maria Heimsuchung“ ist bis heute komplett vergriffen und unter Antiquaren heiß begehrt. Lesen zählt auch weiterhin zu seinen Lieblingsbeschäftigungen.

Beitrag drucken
Anzeigen