(Foto: Feuerwehr Oberhausen)
Anzeigen

Oberhausen. Einsatz Dorstener Straße, Samstag 15.08.20, 19:25 Uhr

Am Samstagabend wurde der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Oberhausen durch Mitarbeiter eines Imbissbetriebes ein Feuer gemeldet. Aus noch unbekannter Ursache war dort eine Fritteuse in Brand geraten. Bei Eintreffen der Einheiten war das gesamte Restaurant bereits stark verraucht.

Die eingesetzten Atemschutztrupps bekämpften das Feuer in der Fritteuse mit Fettbrandlöschern, die bereits brennende Inneneinrichtung wurde mit Wasser abgelöscht. Während der Einsatztätigkeiten musste die Dorstener Straße gesperrt werden. Für die Brandbekämpfung und die anschließenden Aufräum-und Nachlöscharbeiten waren die 18 Einsatzkräfte für 90 Minuten am Einsatzort. Zur Ermittlung der Brandursache wurde die Polizei eingeschaltet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen