(Foto: privat)
Anzeigen

Wesel. Am 1. August 2020 hat für vier neue Auszubildende der „Ernst des Lebens“ begonnen. Sie starteten ihre Ausbildung bei den Stadtwerken Wesel bzw. deren Tochtergesellschaft, der Netzservicegesellschaft Niederrhein (NSG). Die Geschäftsführer Rainer Hegmann (Stadtwerke Wesel) und Frank Merten (NSG) begrüßten die Auszubildenden aufgrund der Corona-Situation unter Einhaltung des vorgeschriebenen Abstandes.

Frau Janine Löken und Herr Niklas Gottwald werden bei den Stadtwerken die wichtigsten kaufmännischen, aber auch technischen Abteilungen während ihrer Ausbildung zu Industriekaufleuten durchlaufen. Zudem werden die Herren Nils Abel und Mattes Verweyen-Thenagels bei der NSG zum Anlagenmechaniker ausgebildet und damit die fachgerechte Planung und Reparatur von Gas- und Wasserleitungen im öffentlichen Bereich sowie den Ein- und Ausbau von Gas- und Wasserzählern erlernen.

Die Stadtwerke Wesel setzen damit trotz des durch die Corona-Pandemie turbulenten Jahres ihre bewährte Ausbildungsstrategie auch in 2020 als Teil ihres sozialen und regionalen Selbstverständnisses konsequent fort und damit dem Fachkräftemangel etwas entgegen. Zudem bietet eine fachlich gute Ausbildung hervorragende Zukunftschancen.

Die Geschäftsführer wünschen den Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben.

Beitrag drucken
Anzeigen