Anzeigen

Krefeld. Am gestrigen Donnerstag (20. August 2020) hat ein Mann eine Krefelderin auf der Rheinstraße in schamverletzender Weise berührt. Er konnte anschließend flüchten. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 22:50 Uhr war eine 21-Jährige mit einer Freundin zu Fuß auf der Rheinstraße in Höhe der Mennoniten-Kirch-Straße unterwegs, als sich ein Mann von hinten näherte und sie unvermittelt in schamverletzender Weise berührte. Er flüchtete, woraufhin ihre Freundin die Verfolgung aufnahm. An der Alten Kirche/Schwanenmarkt verlor sie ihn aus den Augen. Das Opfer informierte die Polizei.

Der Täter ist etwa 25 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hat blaue Augen und blonde Haare, die zu einem Undercut geschnitten waren (Seiten sehr kurz geschnitten). Er trug ein schwarzes T-Shirt mit Aufdruck und eine beige 3/4 Cargohose.

Hinweise werden an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de erbeten. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen