Symbolfoto
Anzeigen

Dinslaken. Ein Vorfall von Samstag, den 22.08.2020, gegen 12:35 Uhr sorgt in Dinslaken für Unruhe. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte sich ein dreijähriges Mädchen im Gartenzaun des elterlichen Vorgartens eingeklemmt. Eine 33-jährige Augenzeugin aus Dinslaken beobachtete, wie ein zufällig vorbeilaufender Mann das Kind aus seiner misslichen Lage befreite. Hierzu hob der Unbekannte das Mädchen über den Zaun. Anschließend entfernte sich der Mann fußläufig.

Die Zeugin meldete sich erst später bei der Polizei, da sich im Verlauf des Tages bereits in verschiedenen sozialen Medien diverse Theorien und Falschmeldungen verbreitet hatten. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen