(Foto: privat)

Duisburg. Die Pauluskirche der evangelischen Gemeinde zu Hochfeld ist in der Nacht von 26. auf den 27. August von Unbekannten mit Schmierereien verunstaltet worden. Die CDU-Fraktion Duisburg missbilligt diese Tat aufs Äußerste und fordert konsequente polizeiliche Ermittlungen. Solche Aktionen gegen Gotteshäuser, egal ob Kirche, Synagoge oder Moschee, sind nicht hinnehmbar.

Die Duisburger CDU-Ratsherren Gürsel Dogan und Sevket Avci und der CDU-Kandidat für die Integrationswahl, Frank Abbas, hatten sich ein Bild vor Ort gemacht und führten aus: „Nur Menschen, die selbst keine Werte haben, greifen die Werte anderer Menschen an. Sehr begrüßenswert ist, dass in dieser Stunde auch die islamischen Gemeinden, die teilweise mit ähnlichen Problemen konfrontiert werden, sich mit der Pauluskirche solidarisieren und diese Tat aufs Schärfste verurteilen.”

Für kommenden Montag ist ein Treffen zwischen dem Pastor der evangelischen Gemeinde und den drei Moschee-Gemeinden zusammen mit den CDU-Ratsherren Dogan und Avci geplant.

Beitrag drucken
Anzeigen