Mit Hilfe der Motorkettensäge konnte der Ast entfernt werden (Foto: Feuerwehr)

Schermbeck. Um 12:56 Uhr wurde die Feuerwehr Schermbeck heute auf die Freudenbergstr. alarmiert. Hier war aus einem Baum ein ca. 6 Meter langer Ast auf die Fahrbahn gefallen und blockierte die Fahrspur Richtung Haltern.

Die eingesetzten Kräfte zerkleinerten den Ast mit einer Motorkettensäge. Teils wurde über die Rettungsplattform gearbeitet, damit ein Telefonkabel freigesägt werden konnte, dass durch den Ast unter Spannung geraten war. Nachdem der Ast entfernt werden konnte, wurde im Anschluss noch die Fahrbahn gereinigt.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 13:50 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen