v.r. MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt, Finn Ackermann, Global Commercial Director bei Iberostar Hotels & Resorts, MSV-Maskottchen Ennatz (Foto: MSV)
Anzeigen

Duisburg. Der MSV Duisburg startet mit dem Logo der spanischen Hotelkette Iberostar Hotels & Resorts in die Spielzeit 2020/21 der 3. Liga. Die Zebras zählen damit neben schauinsland-reisen einen weiteren „Big-Player“ aus der Touristikbranche zu ihren größten Partnern. Der Vertrag gilt zunächst für eine Saison für alle Ligaspiele.

Die auf Mallorca ansässige Hotelkette blickt auf eine 64-jährige Erfolgsgeschichte in der Touristikbranche zurück. Der MSV darf somit ein echtes Traditionsunternehmen auf der Trikotbrust präsentieren, das seit der Gründung zu 100% familiengeführt ist.

Trotz der 1.355 km Entfernung zwischen der Duisburger schauinsland-reisen-arena und der Zentrale Iberostars auf Mallorca gibt es eine enge Verbindung mit dem Duisburger Zoo, der vor einigen Jahren ebenfalls die Trikots des MSV zierte. Die mittlerweile vierte Generation, die die Hotelgruppe aktuell leitet, hat Vorfahren mit zoologischem Hintergrund im Zoo der Stadt Duisburg.

Dies erklärt unter anderem das starke Bekenntnis des Unternehmens zum Schutz der Umwelt und der Ozeane. Mit seiner Bewegung “Wave of Change” treibt Iberostar einen verantwortungsvollen Tourismus voran, der auf drei Aktionslinien begründet ist: der Eliminierung von Einweg-Plastik, dem verantwortungsvollen Konsum von Fisch und Meeresfrüchten und dem Erhalt von gesunden Küsten. Das Konzept der “Wave of Change” wird weltweit in allen Hotels der Kette umgesetzt.

Iberostar ist begeistert über die Partnerschaft mit den Zebras. „Wir sind stolz, dass gerade der MSV Duisburg als Traditionsverein der Partner für unser erstes Sportprojekt in Deutschland ist. Wir  teilen die gleichen Werte, der MSV ist ein Team mit viel Tradition und einer langjährigen Geschichte, so wie Iberostar. Der MSV Duisburg steht für Leidenschaft, Teamwork, Verantwortung, Bescheidenheit und Kreativität, in diesen Werten erkennen wir uns wieder”, so Finn Ackermann, Global Commercial Director bei Iberostar Hotels & Resorts.

„Wir sind stolz darauf, mit Iberostar einen Trikotpartner gefunden zu haben, mit dessen Werten wir uns komplett identifizieren können“, betont auch Peter Mohnhaupt. Damit bezieht sich der MSV-Geschäftsführer vor allem auch auf das soziale Engagement der Spanier.

Der MSV freut sich auf die gemeinsame Saison, spannenden Fußball und eine erfolgreiche, zukunftsweisende Partnerschaft! Herzlich willkommen, bienvenido Iberostar!

Über die Iberostar Group

Die Iberostar Group ist ein international agierendes spanisches Unternehmen, das sich zu 100% im Familienbesitz befindet und seit über 60 Jahren eine feste Größe im Tourismus ist. Seine Wurzeln reichen bis ins Jahr 1877 zurück. Das Hauptgeschäft der Gruppe ist Iberostar Hotels & Resorts mit einem Portfolio von über 100 Hotels der 4- und 5 Sterne Kategorie in 16 Ländern und dem Talent von über 34.500 Mitarbeitern aus 91 Nationen.

Iberostar übernimmt bewusst die Führungsrolle im Bereich des verantwortungsvollen Tourismus, der das Thema der Nachhaltigkeit in den Vordergrund stellt. Als Familienunternehmen hat Iberostar eine langfristige Vision und trifft sämtliche Entscheidungen auf Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen. Das Thema der Gesundheitssicherheit ist mittlerweile eine wichtige Säule innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie. Die permanente Weiterentwicklung des Produktes und der Digitalisierung lässt den Kunden eine neue Art des Urlaubs erleben, bei dem Qualität den entscheidenden Unterschied macht.

Das Unternehmen fühlt sich dem Schutz der Umwelt und der Ozeane verpflichtet und hat hierfür die Bewegung “Wave Of Change” ins Leben gerufen, die drei Aktionslinien folgt: Eliminierung von Einweg-Kunststoffen im Streben hin zur Kreislaufwirtschaft, Förderung des verantwortungsbewussten Verzehrs von Fisch und Erhalt von gesunden Küsten.

Beitrag drucken
Anzeigen