v.l. Thomas Schwing, Ralf Köpke, Siegmund Ehrmann (Foto: Aylin Okyar-Köpke)
Anzeigen

Neukirchen-Vluyn. Weltweiter Marktführer und „Hidden Champion“

Der unabhängige Bürgermeisterkandidat der SPD Neukirchen-Vluyn, Ralf Köpke, besuchte gemeinsam mit dem ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Siegmund Ehrmann die SCHWING Technologies-Gruppe an der Oderstraße in Neukirchen-Vluyn.

„Ich bin von diesem familiengeführten Unternehmen, die sich mit der innovativen Wirbelschicht-Technologie zum Weltmarktführer in der Verfahrenstechnik und im Bereich der Thermischen Reinigungsservices entwickelt hat, begeistert“, so Ralf Köpke nach dem Firmenbesuch.

Geschäftsführer Thomas Schwing: „Wir blicken inzwischen auf eine mehr als fünfzig Jahre währende Firmengeschichte zurück und sind stolz darauf, seit 1974 in Neukirchen-Vluyn diese Expansion unseres Unternehmens gestaltet zu haben.“ Ralf Köpke und Siegmund Ehrmann konnten sich im Rahmen der Betriebsbesichtigung über die Verfahrenstechnik und den Thermischen Prozessen bei SCHWING Technologies einen umfassenden Eindruck verschaffen. Die Schwing-Technologies-Gruppe mit knapp 100 Beschäftigten verfügt über einen weltweiten Kundenstamm. Hier in Deutschland gehören unter anderem BASF, Lanxess, Covestro oder Siemens zu den langjährigen Auftraggebern des Neukirchen-Vluyner Unternehmens.

Köpke , Ehrmann und Thomas Schwing diskutierten auch über die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise, den wirtschaftlichen Folgen und den Perspektiven für die nächsten Monate. Thomas Schwing: „Gerade das Instrument der Kurzarbeit ist für uns und viele Unternehmen eine wichtige Maßnahme gewesen bei Auftragsrückgängen ohne Entlassungen arbeiten zu können und die Fachkräfte entsprechend im Unternehmen halten zu können.“ Ralf Köpke und Thomas Schwing waren sich einig, dass die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes durch die Bundesregierung bis Ende 2021 sehr zu begrüßen ist, um ähnlich wie in der Finanzkrise 2008/2009 Beschäftigung zu sichern.

Ralf Köpke abschließend: „Neben der innovativen Unternehmensstrategie kann man bei SCHWING deutlich hervorheben, dass man auf Ausbildung, Weiterbildung und guter Bezahlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzt, das ist auch ein Baustein der Erfolgsgeschichte von SCHWING.“

Beitrag drucken
Anzeigen